Verhaltenskodex

Code of Conduct

— Deutsch —

Wir gehen immer davon aus, dass alle Teilnehmer mit den besten Absichten anreisen und selbstverständlich die Bedürfnisse von allen Teilnehmern respektieren. Es ist nicht unsere Absicht unseren Teilnehmern Vorschriften zu machen, wie sie sich verhalten sollen. Es ist für uns selbstverständlich, dass alle Teilnehmer der geekmania, sich vor Ort korrekt verhalten.

Bitte unterstützen Sie uns, damit die geekmania ein Ort ist, an dem sich alle Teilnehmer, unabhängig ihrer Rasse, Volkszugehörigkeit, Geschlecht, Sexualität, Religion, Persönlichkeit oder möglichen körperlichen oder geistigen Behinderungen, willkommen sind und respektiert werden.

Alle Formen von Belästigungen, welche aggressive Kommentare, verbale Drohungen oder Forderungen beinhalten, sind unerwünscht. Jegliche Form der Einschüchterung, Belästigung, unerwünschtes Fotografieren, sowie unerwünschte Körperkontakte oder sexuelle Belästigungen, sind strikt verboten.

Bitte respektieren Sie, dass sexistische, rassistische oder andere Witze, in denen Minderheiten erwähnt werden, von anderen Besuchern der Konferenz möglicherweise als unpassend bewertet werden. Unverhältnismässiges Fluchen, sowie diskriminierende Witze sind unerwünscht. Respektieren Sie bitte die Bedürfnisse aller Personen am Veranstaltungsort.  

Wenn Teilnehmer dazu aufgefordert werden, ihr unakzeptables Verhalten zu beenden, erwarten wir, dass dieser Aufforderung sofort und ohne Wiederstand nachgekommen wird. Teilnehmer, die unseren Verhaltenskodex nicht respektieren, werden sofort, ohne Anrecht auf Rückerstattung der Ticketpreise, von der geekmania ausgeschlossen. Dies gilt auch für alle anderen Aktivitäten vor und nach der geekmania, wie z.B. dem VIG-Dinner.

Wir befürworten, dass Teilnehmer, welche belästigt werden, sich umgehend beim Event-Personal melden. Das Event-Personal hilft allen Teilnehmern gerne, sich an der geekmania sicher zu fühlen, sie zu eskortieren oder gegebenenfalls die Polizei zu informieren.

Wir erwarten, dass alle Teilnehmer unseren Verhaltenskodex vor, während und nach der Konferenz immer respektieren. Weiterhin betrifft dies auch alle Aktivitäten in unseren Online Communities, sowie alle Socialmedia-Aktivitäten, wie Twitter, Facebook, Xing, WhatsApp, etc.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an die iTrain GmbH, dies können sie per Mail auf (info@itrain.ch) oder telefonisch auf +41 (0)55 210 21 88.
Während der Konferenz am 29. November, wenden Sie sich bitte an das Event-Personal Vorort.

 

— English —

We expect that all participants arrive with their best intentions, and of course, respect all other participants, regardless of their needs. It is not our intention to dictate our participants how they should behave, but we want that all participants behave correctly. Our goal is to provide a harassment-free conference experience for everyone regardless of gender, gender identity and expression, sexual orientation, disability, physical appearance, body size, race, or religion. We do not tolerate harassment of conference participants in any form. Sexual language and imagery is not appropriate for any conference venue, including session content.

Harassment includes offensive verbal comments related to gender, gender identity and expression, sexual orientation, disability, physical appearance, body size, race, religion, sexual images in public spaces, deliberate intimidation, stalking, following, harassing photography or recording, sustained disruption of sessions or other events, inappropriate physical contact, and unwelcome sexual attention. Participants asked to stop any harassing behavior are expected to comply immediately.

If a participant engages in harassing behavior, conference organizers may take any action deemed appropriate, including warning the offender or expulsion from the conference with no refund. If you are being harassed, notice that someone else is being harassed, or have any other concerns, please contact a member of conference staff immediately.

On-site conference staff will be happy to help participants contact venue security or local law enforcement, provide escorts, or otherwise assist those experiencing harassment to feel safe for the duration of the conference.

We expect participants to follow these rules at all conference venues and conference-related social events. Conference participants violating these rules may be sanctioned or expelled from the conference without a refund at the discretion of the conference organizers.

Please contact iTrain GmbH if questions arise, you can do that either by mail (info@itrain.ch) or via phone +41 (0)55 210 21 88.
On the 29th of November, please ask our on-site staff directly.